Wushu Akademie Schweiz
CH-5035 Unterentfelden
+41 62 724 05 05 | info[at]wak.ch

2. QT 2016 swisswushu in Baar

Mehr...

News zur Galerie

Wir sehen nochmals Nina beim dynamischen Laufen, dem xing bu, was jeweils so beschwingt aussieht, wenn es jemand gut kann.
Sophia Brodmann zum ersten Mal mit dem Schwert an einem Wettkampf. Hier gelang es mir, das Spiel der Kordel am Ende des Schwertes einzufangen. Sophia gehört auch zu den Beharrlichen und Fleissigen.
Die Schärfe liegt hier auf den beiden Trainern im Hintergrund, Michi und Charlie, welche wiederum, unterstützt durch Jehmsei und Babs (Totzke) die Betreuung all unserer AthletInnen über den Tag sicherstellten. Da wir ja mehr als nur ein paar Starts haben, braucht dies dann doch etwas Organisation, Durchhaltewillen und ja, Empathie. Auch wir haben nicht nur Sieger, so dass man ein enttäuschtes Kind auch mal «auffangen» können muss. Samara, hier auf dem Bild, hatte das nicht nötig. Sie zeigte sicherlich einer ihrer besten Wettkämpfe seit sie bei uns ist.
Zuständig für die wilden Sachen ist bei uns Nina. Hier eingefangen mitten in einer dynamischen Abfolge im 1. Teil ihrer Schwertform. Da sie erst vor drei Jahren mit dem Training begonnen hat, beträgt ihr Trainingsrückstand auf Gleichaltrige z.T. vier, fünf Jahre. Aber das ficht sie nicht an und das ist die richtige Einstellung. Mittlerweile gehört sie in dieser Altersklasse zu den besten. Sie erreichte am 2. QT einen Sieg und zwei zweite Plätze.
Sheryl Kasper, mit drei Silbermedaillen von der diesjährigen Junioren-Europameisterschaft in Moskau zurückgekehrt, ging ihren Wettkampf mit viel Selbstvertrauen an. Sie gewann denn auch in allen drei gestarteten Kategorien mit z.T. sehr grossem und verdientem Vorsprung.
Hier seht ihr nochmals Sophia am Schluss ihrer ersten Wettkampfform mit dem Schwert. Was der Trainer dazu meinte? Naja, schaut mal ins Gesicht von Charlie (im Hintergrund mit dem schwarzen Gilet)...
Das letzte Foto vom Wettkampf zeigt Samara Boxler, gleich zu Beginn ihrer Schwertform, in einer ausdrucksstarken Pose.
In der Mittagspause gab es eine Show des Veranstalters, Wu - Academy of Martial Arts aus Baar. Auf dem Foto sehen wir eine in der Schweiz eher selten anzutreffende Häufung von Löwen (Löwentanz), die zudem noch Gesellschaft erhielten von einem Drachen (Drachentanz, im Hintergrund). Das habe ich versucht, hier einzufangen.